Götz Werner, Revolution im Kopf

Kommentare

  1. :-)
    Herrlich treffend:

    "Die meisten Menschen haben zwei Menschenbilder in sich: das eine, das sie von sich haben - das ist das humanistische. Und das, das sie von anderen haben - das materialistische: der Mensch ist ein determiniertes Reizreaktionswesen. --- Ich hab noch nie einen Menschen gefunden, der sich selbst als determiniertes Reizreaktionswesen empfindet."

    Und was für ein wunderbares "Schlußwort":

    "Wer will, findet Wege.
    Wer nicht will, findet Gründe."


    Vielen Dank fürs Aufmerksammachen!

    Herzlichen Gruß,
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: