Wait and see No 7


Kommentare

  1. Ja, so trostlos ist die Welt. Bleischwerer Materialismus schluckt das Tageslicht. Deprimierend.

    AntwortenLöschen
  2. Ich fahre jeden Tag Fahrrad mit meinem Hund und finde jedes Wetter schön. Im Bild ging es mir um die Komposition, um die Form und das hintergründige Licht.

    AntwortenLöschen
  3. Für mich ist, bei genauerer Betrachtung, sehr viel Bewegung in diesem Foto - also eben nicht trostloser Stillstand. Solche Wolken stehen ja wohl nicht unbeweglich am Himmel... sehr eindrucksvolles Bild!

    AntwortenLöschen
  4. Richtig. Alles ist in Bewegung- nur der Mensch nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde das Foto auch gut und würde gern wissen, ob Du es allein mit Photoshopmitteln so interpretiert hast oder ob Du da irgendein Zusatzmodul nutzt. Teste grad das neue DXO Filmpack 3, kennst Du das, musst es Dir sonst mal ansehen.

    Wenn man es als trostlos empfindet, so scheint mir eher dann ein wenig zu viel des Materialismus in der betrachtenden Instanz vorherrschend zu sein.

    AntwortenLöschen
  6. Manfred, ich benutze hauptsächlich "Aperture" mit einigen eingebauten Filtern, internen und externen. U.a. ist hier ein HDR-Modul benutzt, aber auch ein Filter zum Ausbleichen.

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes Bild! Geht tief hinein, find ich, wenn frau es zuläßt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: