Remembering


"Remembering that I’ll be dead soon is the most important tool I’ve ever encountered to help me make the big choices in life. Because almost everything—all external expectations, all pride, all fear of embarrassment or failure—these things just fall away in the face of death, leaving only what is truly important. Remembering that you are going to die is the best way I know to avoid the trap of thinking you have something to lose. You are already naked. There is no reason not to follow your heart."

—Steve Jobs, Stanford University commencement address, 2005

Trauer- Startseite von Google

Kommentare

  1. wie im 3. buch von mckenna, der ultimative prüfstein

    AntwortenLöschen
  2. Hier die komplette Rede
    mit paralleler deutscher Übersetzung. Sehr hörenswert. Gibt vor allem auch einen guten Einblick in die lebensphilosophische Grundhaltung von Jobs.

    anonym1

    AntwortenLöschen
  3. Tut mir leid, der Link ist leider falsch :-(. Den richtigen reiche ich nach.

    anonym1

    AntwortenLöschen
  4. Death is very likely the single best invention of life.
    Diese Erkenntnis läßt mich an einen Mozart-Brief denken...

    Vielen herzlichen Dank, Steve Jobs, für diese wunderbare Rede.
    „Du hinterlässt ein großes Loch in einem angebissenen Apfel. Heaven got a major upgrade today.“
    - wie jemand in einem der online-Kondolenzbücher schreibt.

    Lieber anonym1, leider funktioniert auch Dein zweiter link bei mir nicht - ich versuche es also nochmal anders:
    Steve Jobs' commencement speech to the graduates of Stanford University in 2005 als Video auf youtube - und als geschriebener Text für alle, die es in ihrem eigenen Tempo nachlesen wollen.

    AntwortenLöschen
  5. leider funktioniert auch Dein zweiter link bei mir nicht

    Schade, dann wurde der Link bereits aus der ZDF-Mediathek gelöscht. Die halten solche Links immer nur wenige Tage (je nach der Dauer der erworbenen Rechte) bereit, wie ich gerade erfahren habe.

    anonym1

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hab ich doch noch eine Version mit deutscher Simultanübersetzung gefunden - hier.
    i.

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Ingrid, das kommt mir gelegen.

    anonym1

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: