Fotowettbewerb Bild 15-18: Ingrid



Voriges Jahr hat ein Freund uns für eine Woche sein kleines Segelboot geliehen,
und nach einigen sehr stürmischen Septembertagen in der Adria (in unvergleichlicher Ruhe sprach mein Mann, in seiner Eigenschaft als Käpt’n, Sätze wie „Wenn das Boot auseinanderbricht, sorg dafür, dass das Rettungsboot rechtzeitig ins Wasser kommt.“) sieht man mich hier beim „Abtakeln“ (15).

Auf der Rückreise hatte ich eine tragende Rolle beim Zwischenstopp in Venedig (16).

Und nun warte ich auf den ersten Schnee, um wieder mal auf der nahen Loipe meine Runden ziehen zu können (17, 18).



Kommentare

  1. Liebe Ingrid,
    ich freue mich sehr, Dich zu sehen! Ich teile ganz das Vertrauen Deines Mann und glaube auch, dass Du das mit dem Rettungsboot ganz sicher hinkriegst. „Abtakeln“ machst Du ja schon mit links und mit einem charmanten Lächeln.
    Ich kann mir vorstellen, dass man/frau mit Dir so manch Abenteuerliches erleben kann und sich dabei auch noch bestens unterhalten kann. Und wie schon gesagt, wenn auf stürmischer See der Mast gefährlich in die Waagrechte geht.....dann packst Du sicher zu, wie man/frau schon mal in Venedig sehen kann.
    Welches Gebäude ist auf Bild 17 zu sehen?

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine Sternwarte, denk ich, liebe freudean, aber was für eine, und ist sie in Betrieb? Ich würde gerne mal so eine eine ganze Nacht für mich zur Verfügung haben, -denn das Fernrohr in so einer Kuppel hat sicher eine hohe Auflösung, und eine Automatik, um die Erddrehung auszugleichen-,und in aller Ruhe mal die fernen Welten auf mich wirken lassen.
    Warst Du schon mal drinne, liebe Ingrid?
    m.butty

    AntwortenLöschen
  3. :-) Danke für die freundlichen Worte - allerdings, um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen: ich packe zwar gern überall mit an, aber ich bin nur der Maat, und ohne meinen Käpt’n würde ich mich sicher nicht auf hohe See wagen.
    Und ja, ganz richtig, es ist eine private Sternwarte. Ich war noch nie drin, wandere immer nur außen vorbei... und finde sie jedesmal wieder schön.

    Liebe Grüße in die Runde!
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: