Das war 2011- aus Sicht von Google

Kommentare

  1. Sie haben es dokumentiert und promoten noch etwas ihr Google+. Wir aber durften Zeitgenossen sein, in dieser unglaublich bewegten und bewegenden Zeit.

    AntwortenLöschen
  2. Na, klar doch. Bloß, wenn so gewaltige Milliarden-Konzerne wie Google, Microsoft oder Facebook als Werbe-Gag ein "fiat lux"-Sprüchlein im Vorspann oder "wir waren's" im Abspann haben, dann krieg ich immer so ein mulmiges Gefühl, was mich an den Turm zu Babel erinnert. Ganz frei von Paranoia oder Moralin. "Anmaßung" wäre zu viel gesagt. Ansonsten: Klar, ich verstehe schon! :-)
    m.butty

    AntwortenLöschen
  3. aha so funktioniert das kommentieren jetzt, bei tc hatte ich eben auch das problem, nicht mehr kommentieren zu können und habe eine einstellung verändert

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: