Eine Reise bis an den Rand des Kosmos

Dieser Beitrag vom American Museum of Natural History ist einer von vielen faszinierenden Ein- und Ausblicken, die man momentan bestaunen kann- manchmal visualisiert durch Reihungen von Fotos des Hubble- Teleskops (s.u.), manchmal, wie hier, durch Animation. Den Hubble- Film konnte ich bei Bekannten in HD auf einem exzellenten und extrem großen Fernseher betrachten- ein außergewöhnliches Vergnügen, eine atemberaubende Schönheit. Ich erlaube mir jetzt, mich dieser Tage etwas zu wiederholen und einige dieser exquisiten Filme von YouTube zu posten.

Kommentare

  1. ... und wieder zurück in die Gegenwart! Denn Zeit gibt es nur als Raum-Zeit-Kontinuum. Das wird durch diesen Film anschaulich!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: