Hunde- TV

Man fragt sich ja immer wieder, wie bescheuert Fernsehen eigentlich noch werden soll. Im ansonsten geschätzten Sender Einsfestival (ARD) gab es gestern erstmalig (meines Wissens) eine Sendung für Hunde. Ich saß mit meinem Hund davor, und war nach zehn Minuten immer noch nicht ganz sicher, ob das ein Scherz sein sollte. War es offensichtlich nicht. Nun soll man mit seinem Hund abstimmen, ob es gefallen hat.

Nun, mein Hund ist gestern, wie immer um die Zeit, eingeschlafen, und ich habe entnervt das Programm gewechselt, als der Moderator im Park versuchte, Hunde zu interviewen. Wem fällt so etwas eigentlich ein? Welche Tiefpunkte darf man wohl noch erwarten? Ich erwarte die Sendung für das häusliche Schaf und den Esel und Tipps für die Katze, wie man eine Maus sachgerecht zerlegt.

Kommentare

  1. Oh Herr Jesus! Nein??!! Ich dachte immer, daß nur RTL 2 solch Unfug veranstaltet ...

    AntwortenLöschen
  2. Für Herrn Jesus ist, glaube ich, Bibel-TV zuständig.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: