Die Drei: Themen-Schwerpunkt Heft Meditation

Auch in diesem Jahr wird es ein Doppelheft der anthroposophischen Kulturzeitschrift Die Drei mit einem Schwerpunkt geben- diesmal mit dem Thema "Meditationswege- anthroposophische Zugänge".
Neben Bodo von Plato, Anna-Katharina Dehmelt, Wolf-Ulrich Klünker, Arthur Zajonk, Rudy Vandercruysse, Andreas Laudert, Robin Schmidt, Johannes Kiersch und anderen werde auch ich als Anthro-Blogger mit einem Beitrag vertreten sein, und zwar zur meditativen Entwicklung der Chakren, dem Ausbilden eines inneren meditativen Raums und zur Reinigung des inneren Spiegels. Das Lektorat hat Anna-Katharina Dehmelt übernommen. Sie hat meine manchmal überbordenden Gedankenläufe zu einem strikt gebündelten Strang zusammen gezurrt, wofür ich dankbar bin. Das Heft erscheint Anfang Juli.

Kommentare

  1. Antworten
    1. Keine Sorge, die Leser dieses Blogs werden irgendwann auch meine XXL- Version zu lesen bekommen.

      Löschen
  2. Wie schön - das klingt nach einem sehr interessanten Heft. Ich habe es mir gleich bestellt.
    :-) Und natürlich freu ich mich auch auf das Ungekürzte!

    Herzlichen Gruß,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch ein interessantes Thema und hätte es mir auch bestellt, wenn ich nicht ein Belegexemplar bekäme :-) Meinen Artikel hat Anna-Katharina eigentlich nicht gekürzt, sondern verdichtet, aber es ist als Autor bei Printmedien immer ein Krampf, wenn es heißt- so und so viel Platz, nimm mal 40% heraus oder gehe auf so-und-so-viele Wörter. Das war schon immer so, und man ringt sich das dann ab.

      Löschen
    2. :-) Ja - das hab ich ja schon bei meinem kleinen "Wegweiser"-Artikel so erlebt (da gab es noch dazu ein Mißverständnis, man sagte mir ursprünglich so-und-so-viele Wörter, und als ich fast fertig war, stellte sich heraus, es waren nicht Wörter, sondern Zeichen gemeint...). Ich hatte leider keinen Lektor, aber auch ich habe das Kürzen, so schwer es mir auch wurde, schließlich als "Verdichtung" empfunden und war dann nicht unzufrieden damit.
      Ich bin wirklich schon sehr gespannt auf Deinen Artikel!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: