Neue Erlebnispädagogik soll Waldorfschulen erfrischen


Es wird in letzter Zeit hart diskutiert, ob Dr. phil. Daniel Ganser, der richtige Vortragsredner für Waldorfschulen ist. Das Angebot wird vom Friedensforscher erweitert. Wie aus gut unterrichteten Kreisen der MBCT (MindBlowingConspiracyTerrorists) bekannt wurde, sollen jetzt Workshop Wochenenden an Waldorfschulen angeboten werden unter dem Motto " Tage der Souverenität " Die körperliche Ertüchtigung wird Herr Hoffmann übernehmen, die Geistesschulung der SchülerInnen übernimmt Dr. Ganser mit dem Vortrag " Richtig Fragen stellen". Herr Elsässer wird sich um die Verpflegung kümmern und um " verschärfte Pfadfinderspiele". Eltern müssen die Uniformen ihrer Kinder selber mitbringen. Wenn nicht vorhanden, werden freundliche Handarbeitslehrerinnen Wehrmachtsuniformen häkeln. Begeisterte frühere Teilnehmer der Wehrsportgruppe Hoffmann schreiben dem Alten, dem Kalle. noch heute. Und die haben richtig Karriere gemacht z.b. Oberfeldwebel in Kundus, Afghanistan. "Der globale Kampf ums Erdöl und das Potential der erneuerbaren Energie - Welche Kompetenzen braucht die Welt in Zukunft? " wird Daniele Ganser fragen am 22.1.2015 in Kreuzlingen und am 15.04 2016 wird er fragen " Wer kontrolliert die vierte Gewalt?" im Rudolf Steiner Haus Hamburg. Und für die Kinder, die in der Schule übernachten wollen, kommt die Märchenfee Uschi Haverbeck. https://youtu.be/lcWC_emXBbA eine Ausserirdische der (2)3. Art. Wär das nicht auch was für Ihre lokale Waldorfschule? Weitere Auskünfte zu diesen erlebnisspädagogischen Wochenenden finden sie hier: http://www.goetheanum.org/
Ich frage mich natürlich. Wird die anthroposophische Bewegung und vor allem die Schulen von dunklen freimaurerischen Kräften unterwandert?  Ist Daniele Ganser ein Rothschild Nachkomme? Oder ein Götibuab vom Oberförster?
Herzlichst
HF

Kommentare

  1. Dazu passt doch hervorragend der neuste Wahnsinn des Herrn B. Schaub - sein "Neujahrbrief zum Kampfjahr 2016"

    Auszüge aus:

    http://www.europaeische-aktion.org/Artikel/de/Neujahrsbrief-von-Bernhard-Schaub-zum-Kampfjahr-2016_375.html

    "Wenn jetzt nichts geschieht, werden schon unsere Kinder als verschüchterte Minderheit in einem gemischtrassigen, islamisch dominierten Europa leben, das dann auf Drittweltniveau steht und endgültig gelenkt wird von transatlantischen Klubs und jüdischen Bank-und Medienzaren, eine kontrollierte, manipulierte und genveränderte Menschenmasse."

    "Was wir bräuchten, ist ein autoritärer Staat mit einer einheimischen, kulturtragenden Elite, die für ihr Volk sorgt."

    "7 Ziele sind ein vollständiges, konsequentes und kompromissloses Befreiungsprogramm (siehe europaeische-aktion.org):


    - Aufklärung der Bevölkerung und Schulung der Aktivisten

    - Passiver Widerstand und ziviler Ungehorsam gegenüber dem System

    - Vorbereitung auf die unweigerlich eintretenden kriegerischen oder bürgerkriegsähnlichen Zustände durch Vorratshaltung, Kampfsport, usw.

    - Weltanschauliche Schulung des oberen Kaders durch Philosophen wie Platon, Nietzsche und Julius Evola. Besinnung auf den Reichs-und Lichtgott SOL INVICTUS. Besinnung auf die Vorbilder Sparta, Rom und ghibellinisches Mittelalter.

    - Aufbau einer flächendeckenden EA-Struktur samt zugehöriger Logistik und Infrastruktur, einschließlich Schutz und Versorgung der Angehörigen. Dabei kann die EA auch als Dachorganisation verschiedenster Gruppen betrachtet werden, die in irgendeiner Hinsicht im Sinne der 7 Ziele arbeiten.

    - Schließlich: Machtübernahme durch die EA bzw. durch ihre Gesinnungsfreunde in möglichst vielen europäischen Staaten, Liquidierung von NATO und EU und Durchführung der 7 Ziele. Aufbau der FESTUNG EUROPA.

    AntwortenLöschen
  2. Harr harr! "Weltanschauliche Schulung des oberen Kaders durch Philosophen wie Platon, Nietzsche und Julius Evola." Kater Karlo und Doktor Duhm und der Druide Anamnesix fehlen hier noch. Wo ist der Schießbefehl gegen Andersdenkende und Freiheitsliebende? Evola.. mein lieber Scholli ...

    ..noch was über München gefunden...

    http://schlamassel.blogsport.de/2016/01/09/hauptstadt-der-leugner/

    m.butty

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte Daniele Ganser vorher nicht und hab mir gerade obiges Video angeschaut. Ich finde das ist ein sehr differenzierter und feiner Mensch... auch wenn du, Michael, dich über ihn lustig machst.
    Er sagt ganz klar, wo er über nachprüfbare Fakten verfügt und wo er eine These vorstellt. Ich finde es total gut, dass sich immer mehr Forscher und Historkier mit diesen heiklen Themen beschäftigen..
    Ich finde es auch wirklich mühsam, wenn jedes kritische Wort, das jemand über die US äußert, gleich als Antiamerikanismus bezeichnet wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Herrmann wars der sich über den "feinen Mann", der mit Kalle und Jürgen ein Gespräch führt, lustig gemacht hat, er hat Fragen gestellt nicht wahr...interessante...ich hab sie schon vergessen, aber was der Kalle alles über die " verschärfte Pfadfinderspiele" erzählt fand ich ganz amüsant. Ich hab mich einfach nur gefragt was will Herr Ganser da eigentlich im Oberförsterhaus von Jürgen und Kalle und wenn dann jetzt noch Frau Haverbeck hereingekommen wär und gesagt hätte Jungs Tee ist fertig, dann na ja ist auch egal, es war nicht Michael sonern ich Herrmann. Gute Nacht! Tut mir leid wenn ich mit dieser Falschmeldung jemandenen beleidigt haben hätte sollen und dann würde ich gerne auch noch in Hollywood einen Film über die Seegermanen machen mit ..

      Löschen
    2. Noch eine kleine Frage Friederike. Welches heikle Thema geht Herr Ganser an?

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Anmerkung: der Vortrag in Kreuzlingen wurde inzwischen umbenannt. " Zur Weltlage - welche Kompetenzen......."

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein widerlicher Blick in die Abgründe des dumpfdeutschen Chauvinistentums, Pfadfinder Spielchen mit faschistischen, nationalsozialistischen Überbau, um Tötungsenthemmung zu trainieren. Waffenaffine Wichtigtuer, die sich ihre Minderwertigkeitskomplexe an profilierungssüchtigen Historiker abwetzen wollen.
    Und der allerletzte Segen kommt von der kommunistischen Phobie der Nachkriegs CIA.
    Diese Dreier Truppe verströmt eine haarspalterische Langeweile, über die sich schon längst der juristische Staub gelegt hat.

    Wie ein blutroter triefender Faden zieht sich diese Männer-Pest, besonders wenn sie sich als Horde zusammengerottet hat, durch die Geschichte und die Kriminalstatistik.
    Hobby Marburg You Tube Kommentar bei obigen Video

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hermann,
      also, wenn ich diesen Kommentar lese, den du da gepostet hast, dann ist der ja selbstredend in seiner Verachtung. Da brauch ich gar nichts mehr dazu sagen.

      Löschen
    2. Ich habe nur ein You Tube Kommmentator zitiert und doch Du solltest noch vielmehr was darüber schreiben, sagen und nachfragen. Ganser tritt als Referent an der Internationalen Lehrertagung in Dornach auf. Bringt er dann die beiden aus dem Wirtshaus im Spessart auch mit?

      Löschen
    3. Aber klar, und der Präsi der Hells Angels kommt auch! Sollen mal die Häsjen ihre Autogramm-Vorlagen mitbringen. Für die Jungs werden 88er-Kappen verteilt. Leider mußten wir die Banditos ausladen, aber dafür kommt Obermacker-Kampfsportler aus der Body-Guard-und Deeskalationstruppe aus dem Ken-Jebsen-Team von den Friedens-Mahnwachen am Brandenburger! Nachher Striptease und Freibier bis zum Abwinken, wenn unsere Frauen und Mädchen von den Jungs von der Bürgerwehr sicher heimgebracht worden sind. Eine Spielbank-Limousine aus Petersburg ist im Gespräch, ein bißchen Übung in Zockerei hat bisher noch keinem geschadet! Heil und Segen! ;-)
      LG, mischa butty

      Löschen
    4. Ich frage mich wen er noch alles mitbringt. Das wird eine richtig schöne Halloweenparty!

      Löschen
  7. "Waffenaffine Wichtigtuer, die sich ihre Minderwertigkeitskomplexe an profilierungssüchtigen Historiker abwetzen wollen."

    Ja, Hermann. Und dieser 'arme' Historiker ist sich wirklich nicht zu schade eine Hochzeit einzugehen mit Kalle und Jürgen...da gruselts einen...doch hier scheint die Not ja irgendwie groß zu sein, warum sonst diese Vermählung und der Aufenthalt in einem Gruselkabinett?
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Michaela : Was ist denn die Aufgabe eines Historikers ? Ist es etwa seine Aufgabe, nur mit denjenigen Leuten zu sprechen, welche als politisch korrekt gelten ? Oder geht es darum, Fakten zu recherchieren ? Wer als Historiker Fakten hinterfragen will, der darf sich nicht zu fein dafür sein, wem auch immer Fragen zu stellen.
    Wissenschaftliche Forschung braucht doch Freiheit für Erlangung von Erkenntnissen.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michaela was ist denn Dein Resümee nachdem Du obiges Video gesehen hast. Was wurde bewiesen?
    Was sollte bewiesen werden?
    Ganser als " noch* seriöser Historiker sollte eine Alibifunktion dafür Haben MUT zur WAHRHEIT, Mut zu freiem Gesitesleben?
    Was hat die Wehrsportgruppe Hoffmann im Libanon gemacht?
    Pfadfinderspiele gespielt mit der IDF?
    Ich diskutiere keine Allgemeinplätze was sollte ein Historiker tun?
    HF

    AntwortenLöschen
  10. Michaela: Lieber Hermann,
    was wurde bewiesen ? Direkt bewiesen wurde nach meinem Dafürhalten noch nichts.
    Und das ist ja ein Problem. Was ist zweifelsfrei erkennbar als Tatsachen ? Ich werfe dem Ganser nicht vor, dass der wen auch immer befragt, dass er Recherche betreibt, ohne erst anzufragen bei politischen Parteien, ob etwaige Ergebnisse denen in den Kram passen. Sondern er verliert sich für meinen Geschmack allzu sehr in Mutmassungen, was geschehen sein könnte. Statt zu sagen: Das ist unstrittige Erkenntnis, ist Fakt. Bildet euch darüber eine eigene Meinung selber.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Leute,

    ich kenne weder den Jürgen noch den Kalle und habe auch keine Zeit und auch gerade keine Lust, da weiter zu recherchieren.
    Ich finde es total gut, dass D.Ganser mMn vorurteilslos mit verschiedenen Gruppen spricht, das ist nach meinem Verständnis ja eine Voraussetzung für sachliche Forschung. Ich sag sogar 'Hut ab' dazu, weil ich diese Unvoreingenommenheit nicht hätte.
    Ich finde mensch sollte auch mit den ganzen Pegida-Leuten reden, um besser zu verstehen, wie die ticken, was macht die denn so paranoide und menschenverachtend? Sicherlich ist es schwierig, deren Hass-Tiraden auszuhalten und sie nicht rundum für minderbemittelt zu halten. Aber auf Verachtung mit Verachtung zu antworten ist sicherlich keine Lösung.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frederike,
    Du hast immer noch nichts inhaltliches verlauten lassen. Nicht Hut ab, sondern ALUHUT auf.
    Herzlichst
    Herrmann

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Hermann,
    ich finde, ich habe inhaltlich sehr wohl etwas gesagt.
    Wofür steht eigentlich der Aluhut?

    AntwortenLöschen
  14. Michaela @ Friederike : Solange die Menschen miteinander sprechen, anstatt sich gegenseitig mit Steinen zu bewerfen, ist noch Hoffnung auf Frieden. Das Thema "Wehrsport" liegt so weit fernab meiner Lebenswirklichkeit, dass ich dazu gar nichts sagen könnte. Nur glaube ich Hoffmann kein Wort. Finde es sehr dubios, dass da ein erwachsener Mann sich von Mami & Papi zur "Wehrsportübung" chauffieren liess.
    Ist nicht meine Welt.
    Noam Chomsky ist jemand, den ich sehr verehre, weil der sich für Meinungsfreiheit einsetzte. Für ihn spielte keine Rolle, ob die Meinung des anderen seiner eigenen Auffassung widersprach. Er berief sich auf Voltaire.
    Ich bin mit Dir einer Meinung, was Pegida -Leute betrifft. Besser, zu wissen, wie die ticken, als es nicht zu wissen. Warum nicht mit denen reden ? Nur wähne ich nicht, zu wissen, was da hinter den Kulissen für Fäden gezogen werden. Wer instrumentiert die mit welchem Ziel ? Ähnlich mit dieser dubiosen "Wehrsportgruppe". Nachdem ich das Video mit Ganser gesehen hatte, war ich nicht klüger als zuvor. Es wirft mehr Fragen auf, als Antworten zu geben.

    AntwortenLöschen
  15. Michaela @ Michael Eggert : "Der goldene Aluhut"-Wettbewerb und Sponsoring Berlinreise für den Gewinner
    Lieber Herr Eggert, zwar habe ich nicht zuviel Geld-wer hat das schon ?-, doch es gilt ja auch, sich selbst als Egoist zu überwinden und nicht rein egoistisch zu werden. Daher mein Entschluss, etwas zu spenden. Wohin überweisen ?
    Was die "Verschwörungsgeschichte gemäss Bowie-Video " angeht, bin ich ja gespannt auf die Ergebnisse und will auch etwas beisteuern und posten. Möge der beste Beitrag siegen !

    AntwortenLöschen
  16. "Es wirft mehr Fragen auf, als Antworten zu geben." So funktioniert das Hamsterrad von Verschwörungstheorien. Und dann kommt immer wieder einer und dreht das Rad.
    Ja es wär schön wir könnten alle etwas Geld in den Topf geben um somit den Aussteigern von Verschwörungstheoretikern etwas helfen-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hermann, du verstehst das nicht!
      Nicht die Aussteiger, sondern die Einsteiger, der Gewinner der besten Verschwörungstheorie kann mit Michaela's Geld nach Berlin fliegen/fahren.

      Löschen
    2. Klar Stimmt! Super Michaela. Eggert ist Kassenwart, Ihr könnt mir aber auch Geld auf mein schweizer Konto überweisen.

      Löschen
    3. .... erst die Geschichte Hermann und dann denke ich, Michaela zahlt in Goldbarren.

      Löschen
  17. Michaela: Liebe Friederike, Du verstehst das aus meiner Sicht ganz richtig ! Es geht doch wohl darum, wer die "bekloppteste" Art von "VT" irgendwie sich ausfantasiert ! Eben gemäss diesem Bowie-Video. Oder hab`ich das falsch verstanden ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, richtig Michaela, es geht darum, wer sich die bekloppteste Art von VT ausfantasiert und Hermann ist ganz nah dran.

      Löschen
    2. Immer nah an der Wahrheit...
      WER WIE WAS
      WIESO WESHALB WARUM
      WER NICHT FRàGT
      BLEIBT DUMM
      1. Regel und Mantra für den VT Einsteiger

      Löschen
    3. Nein Frederike nicht hier und es gibt auch noch keine Geschichte. Aber es sind die richtigen Sterne nicht zuviel. Super!

      Löschen
    4. Nein, nicht hier.... das weiß ich schon. Aber dein Kommentar da oben, der verdient einfach 5 Sterne.

      Löschen
  18. Dieses Lied ertönt wie eine Fanfare wenn ich den Wissensdurst in meinen verdorrten Synapse spüre. In welcher Sendung wurde das immer zuerst gesungen?

    AntwortenLöschen
  19. Michaela: Das Lied wurde in der Seltsamstrasse gesungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Sesam öffne Dich!" war das Paßwort, was Ali Baba den vierzig Räubern abgelauscht!
      m.butty

      Löschen
    2. und wir Dir m.butty: Benutzer Sesamöffnedich : Password für PC?

      Löschen
    3. Der Historiker Christoph Lindenberg ( Angstfreies Lernen) hat immer vor dieser Sendung gewarnt, denn da wurden schon Ängste geschürt, hat er es damals schon geahnt, dass die Sesamstrassenkucker leichte Beute für die VT Mafia sein würde? Und die Tamagotchi Mafia /die sitzt in Tokyo und einmal nicht in NYC) nein da schreib ich ein Buch drüber....und geh in Sofortrente.

      Löschen
    4. Da geb ich mir doch glatt Sterne für diesen Kommentar ***** Too self confident **** sucessful but boring *** Okay nice try ** not bad * oh no No star go to psychiater. Hermann is just just a canvas you are the artist the CREATOR the you in you
      choose it or leave it ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Danke für Ihre Mitarbeit im Blog.

Egoistisch am meisten gelesen: