Direkt zum Hauptbereich

Posts

Zehn Jahre später: Ein Rückblick auf Benesch

Friedrich Benesch, Nationalsozialist, Priester und Anthroposoph

2007 wurde im Rahmen der inzwischen nicht mehr bestehenden Website Egoisten.de und einer Kooperation mit Frau Dr. Regina Reinsperger deutlich, dass der im anthroposophischen Kontext bedeutende Theologe, Priesterausbilder, Publizist und Priester der Christengemeinschaft Friedrich Benesch nationalsozialistisch involviert gewesen ist. Bei einer Persönlichkeit, die in den 70ern und 80ern des letzten Jahrhunderts gerade auf junge Menschen begeisternd wirkte, und zwar als der Ausdruck von Integrität schlechthin, als Priester und persönlicher spiritueller Lehrer, wirkten diese Erkenntnisse schockierend. Über seine nationalsozialistische Vergangenheit war zumindest der Öffentlichkeit nichts bekannt. Ob der forschend, lehrend und publizierend tätige Benesch wenigstens der Lenkung der Christengemeinschaft bei seinem Eintritt 1947 entsprechende Erklärungen über seine Vergangenheit abgegeben hat, war dagegen zunächst nicht bekannt. In diesem vorliegenden Beitrag werden einige meiner damaligen Un…

Aktuelle Posts

BOBBY: KUSCHELIG-BASLER FASCHINGSSCHWANK IM PARACELSUS-ZWEIG

Kuscheln ohne Fummeln oder: Vom wohligen anthroposophischen Credo

Die Horstkapelle spielt einsam auf

BOBBY: SCHEIN ODER SEIN. NEBELKERZEN ANONYMER GLAUBENSKRIEGE IDENTITÄRER TÄUSCHUNG - ESOTERISCHE SEELENPREDIGER UND SELBSTERNANNTE FRIEDENSDOKTOREN

Alexander Dugin steht im Nachthemd im Vorgarten und erklärt mir den Okkultismus

Erquicklicher als Licht...